Allgemeine GeschäftsbedingungenAusdruck: 01.07.16, 08:07 Uhr

der Firma BIKE-TEILE GmbH (nachfolgend "Betreiberin") bezogen auf den Internetdienst DOMAINS2SELL.DE

Pflicht zur Wahrheit
Alle Nutzer, die sich der Webseite als Instrument bedienen, verpflichten sich, alle Angaben wahrheitsgemäß und nach bestem Wissen und Gewissen vorzunehmen. Dies betrifft insbesondere die Berechtigung zum Verkauf bzw. die Befähigung zum Kauf einer Domain.

Besitzverhältnisse von Domains
Ob sich eine zum Verkauf angezeigte Domain im Besitz des Verkäufers befindet, ist der Betreiberin nur insofern bekannt, als das die Fähigkeit zum Umleiten der Domain auf die Webseite der Betreiberin durch den Verkäufer möglich sein muss, in diesem Sinne, dass der Verkäufer die Zugriffsberechtigung auf die Verwaltung der zu verkaufenden Domain besitzt. Wer anzeigt, eine Domain verkaufen zu wollen, erklärt, entweder Eigner der Domain oder beauftragter Vertreter des Eigners zu sein.

Verkäufe von Domains
Über die Webseite werden Verkäufe von Domains lediglich angedient, nicht jedoch abgewickelt. Deshalb ist der tatsächliche Verkauf einer Domain auch ausschließlich Sache des Verkäufers bzw. des Käufers der Domain.

Freistellung von Ansprüchen
Käufer bzw. Verkäufer stellen die Betreiberin von jeglichen Ansprüchen frei, die sich aus dem Betrieb der Webseite ergeben. Dies gilt ausdrücklich auch für solche Ansprüche, die sich aus Datenverlusten ergeben, gleichfalls für solche, die aufgrund von Mängeln im Rahmen des normalen Betriebs der Webseite bzw. des Versands von E-Mails entstanden sind.

Überlassung von Daten
Die Betreiberin erhebt zum Betrieb der Webseite und deren Funktionen Daten von Käufern und Verkäufern. Dies sind E-Mailadressen sowie zeitgenaue Mitschriften von IP-Adressen. Verkäufer und Käufer berechtigen die Betreiberin zeitlich begrenzt dazu, auf Angebote Dritter zu verweisen, die im direkten Zusammenhang mit einem beabsichtigten Domainkauf/-verkauf stehen. Die zeitliche Begrenzung endet spätestens mit dem Ende der Absicht, die Domain zu verkaufen bzw. zu kaufen. Überlassene Daten, insbesondere E-Mailadressen, werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Verantwortlichkeit für Inhalte
Die Betreiberin zeichnet ausschließlich für diejenigen Inhalte der Webseite verantwortlich, welche nicht mit dem Verkauf einer konkreten Domain im Zusammenhang stehen. Die Betreiberin übernimmt keine Verantwortung für Inhalte, die nicht unmittelbar Gegenstand der Webseite sind. Dies gilt insbesondere für das Ziel von Hyperlinks auf Ressourcen ausserhalb der Webseite.

Salvatorische Klausel
Widersprechen Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Rechtssprechung der Bundesrepublik Deutschland, so hat dies keine Auswirkung auf die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen oder in ihren anderen Teilen.

Stand: 2015